Island-Grönland KOMBI
8 Tage - Gruppenreise

Erkunden Sie die ultimativen Höhepunkte Südgrönlands und der arktischen Natur! Die Reise führt Sie ins „Goldene Dreieck Südgrönlands“. Hier treffen Sie auf die meisten Aspekte der grönländischen Geschichte, lernen die Vielfalt der Natur kennen. Auch eine der modernsten Siedlungen der größten Insel der Welt gehört zur Reise wie ein Aufenthalt in einer traditionellen Jägersiedlung.
 




1. Tag: Anreise
Abendliche Ankunft von Keflavík (IS) mit Air Iceland in Narsarsuaq. Begrüßung durch den Guide im Hotel und Informationsveranstaltung zum weiteren Reiseverlauf. Begrüßungs-Dinner im Hotel Narsarsuaq
 
 
2. Tag:
Bootsfahrt durch den Eriksfjord nach Narsaq, wo Sie der Anblick bunter Häuser in der arktischen Landschaft erwartet. Die charmante Stadt verbindet moderne Lebensweise mit alten Traditionen. Die Umgebung ist von großem
geologischem und historischem Interesse. Mineralien können unweit des Kvanefjæld-Gebiet gefunden werden, ebenso Ruinen alter Wikingersiedlungen, die auf das Jahr 1.000 zurückgehen. Transfer zum Hotel Narsaq.
 
 
3. / 4. Tag
Tage zur freien Verfügung. Narsaq bietet moderne Annehmlichkeiten, Schulen, Kranken- haus, ein Internetcafé und die erste Brauerei Grön- lands. Besuchen Sie den traditionellen Fischmarkt, wo die Fischer ihren Fang frisch feilbieten. Nehmen Sie sich die Zeit für einen unvergessli- chen Tagesausflug zur Inlandsgletscherkappe, wo Gletscherlagunen auf kalbende Gletscherzungen treffen.
 
 
5. Tag

Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen, wo wir per Boot nach Qaqortoq gelangen. Wenn möglich, organisieren die Guides auch einen Heli- kopterflug nach Qaqortoq. Dort Transfer zum Ho- tel, wo der Guide nach dem Check-in Sie auf einen Stadtrundgang nimmt. Die Siedlung wirkt umtrie- biger als das zuvor besuchte Narsaq. Qaqortoq bietet eine lebhafte Kulturszene. Bekannt wurde der Ort dank der Künstlerin Aka Høgh, die in den 1990er Jahren das Stein & Mensch-Projekt leitete, das die Stadt zu einem Freiluftmuseum machte.

 
 
6. Tag
Tag zur freien Verfügung. Sie können die arktische Natur auf eigene Faust zu Fuß auf einer kleinen Wandertour in die nahen Berge erkunden oder einen der vorgeschlagenen Ausflüge buchen.
 
 
7. Tag
Nach dem Frühstück Rückreise nach Nar- sarsuaq. Wenn verfügbar, wird auch hier ein Heli- kopterflug organisiert. Sonst geht es mit dem Boot zwischen Eisbergen durch die Fjordlandschaft, was reichlich Gelegenheit für eindrucksvolle Fotos und unvergesslichen Landschaftsgenuss bietet. Nach dem Check-in im Hotel Narsarsuaq vorab eine Informationsveranstaltung zu den Ausflugs- möglichkeiten vom „Tor nach Südgrönlands“. Die Umgebung des Ortes wurde, auch wegen zahl- reicher Ruinen aus der Wikingerzeit, zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben. Erik der Rote, den Sie vielleicht schon aus Island „kennen“, siedelte in dieser Gegend. Er gab der Insel ihren Namen. Reste seines Hofes Brattahlið wurden jenseits des Eriksfjords gefunden, wo auch die erste christliche Kirche auf dem amerikanischen Kontinent erbaut worden war. Von hier aus war sein Sohn Leifur Ei- riksson schon 500 Jahre vor Christoph Kolumbus westwärts gesegelt und hatte „Vinland“ entdeckt und somit erstmals eine europäische Siedlung in Amerika gegründet. Abends findet zum Abschied von Grönland ein großes Greenland-Dinner im Hotelrestaurant statt. Letzte Übernachtung im Hotel Narsarsuaq
 
 
8. Tag
Nach dem Frühstück im Hotel Transfer zum Flughafen, Verabschiedung durch den Guide und Abflug nach Keflavík.
 
 
Weitere Tage, Ausflüge ab Qaqortoq - Preise pr. Person in €
I Heiße Quellen Uunartoq (4-5 Std. - auf Anfr.): Eindrucksvoller Bootsausflug durch den mit Eisbergen durchsetzten Fjord den hei- ßen Quellen. Aufenthalt dort von 1,5 Std. gibt die Gelegenheit, die Hot-Pots im Kon- trast zu den nahen Eisbergen zu genießen. Geführte Tour (auch deutschsprachig) mit Mittagsverpflegung. Ab 2 Teilnehmer.
 
 
II Zum Inlandsgletscher (4-5 Std. - € 250,00): Ein Boot bringt Sie der Gletscherwelt mit den „Zwillingsgletschern“ ganz nahe, sofern das Wetter es zulässt. Ab 4 Teilnehmer. Dieser Ausflug wird auch ab Narsaq angeboten.
 
 
III Wanderung um den Storesøn (4-5 Std. - € 95,-): Geführte Wanderung zum großen See außerhalb der Stadt. Genießen Sie die artenreiche Natur Grönlands auf der 12 km langen Tour. Kaffee/Tee werden unterwegs serviert, während die Teilnehmer die über- wältigende Natur genießen. Lunch ist ebenso inbegriffen.
 
 
IV Kirche von Hvalsey (3 Std. - € 130,-): Bootsausflug im Hvalsey-Fjord um die Insel Arpatsivík herum zur Kirchenruine, welche die besterhaltene aus der Landnahmezeit ist. 1408 fand die letzte dokumentierte Hochzeit dort statt. Imbiss inbegriffen, ab 2 Teilnehmer. Sprache: DK/GB.
 
 
Ausflüge ab Narsaq - Preise pr. Person in €
V Besuch bei Einheimischen (1,5 Std. - € 39,-): Besuchen Sie eine Familie auf einen Kaffeeklatsch. Die Grönländer sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Und Sie lernen die traditionelle Tracht wie auch die isolierte Lebensweise der Inuit kennen.
 
 
VI Wanderung Dyrnæs Halbinsel (3 Std. - € 65,-): Eine leichte, geführte Tour mit Gelegenheit noch nicht freigelegter Wikinger-Ruinen, ebenso Siedlungsspuren der Inuit und vor allem eine unvergleichliche Natur erwarten Sie.
 
 
VII Wanderung zum Kvanefjeldet (5-6 Std. - € 110,-): Fahrt zum Ende der Straße und Start zur mittelschweren
Tour. Das Kvanefjæld ist bekannt für den Mineralienreichtum und die einzigartige, reiche Flora und Fauna. Der Guide informiert auch über frühere und aktuelle Bergbaupläne.
 
 
VIII Eisbergsafari (1 Std. - € 129,-): Genießen Sie die Fahrt zwischen Eisbergen im Licht der Mitternachtssonne, während Sie einen Drink „on the rocks“ genießen.
 
Ausflüge ab Narsarsuaq - Preise pr. Person in €
IX Ruine des Hauses Eriks des Roten (3 Std. - 90,-): Bootsfahrt über den Eriksfjord nach Qassiarsuk, wo Erik der Rote 985 siedelte. Wir besuchen die Ruine seines Hauses und der Þórhilds-Kirche, des ersten Gotteshauses auf dem amerikanischen Kontinent.
 
 
X Ins Dorf Igaliku (8 Std. - € 205,-): Bootsfahrt über den Eriksfjord bis Igaliku. Fußmarsch von etwa 3 km mit anschließendem Rundgang durch das Dorf, in dem Ruinen der Wikinger gefunden wurden, darunter die Bischofskirche und dessen Farm. Nach dem Mittagsimbiss (inklusive) Rückkehr auf gleichem Weg und Bootsüberfahrt nach Narsarsuaq.
 
 
Island-Grönland KOMBI
8 Tage
 
TERMINE 2018 (ab 4 Teilnehmer garantiert):
03.07.-10.07 / 17.07.-24.07. / 31.07.-07.08. / 14.08.-21.08. / 28.08.-04.09.
 
 
LEISTUNGEN:
Flughafentransfer in Narsarsuaq
Flug nach ab/bis Keflavík nach Narsarsuaq
Deutschsprachige Reiseleitung
2 ÜN/Frühstück im Hotel Narsarsuaq
2 ÜN/Frühstück Hotel Narsaq
1 ÜN/Frühstück Hotel Qaqortoq
Begrüßungs-Dinner Narsarsuaq am 1. Tag
Farewell-Dinner Narsarsuaq am 7. Tag
 
 
Preis 2018 pr. Person im DZ in €:
Doppelzimmer
Einzelzimmer
Pr. Person
2.990,-
4.175,-
Halbpension
340,-
 
 
 
 
Island-Reisen individuell und organisiert - ISLAND Natur-Pur-Reisen